Kernschruppen in 1.2312

Aus der Praxis, für die Profis – Bearbeitungsstrategie Kernschruppen in 1.2312

Frage an den Anwendungstechniker: „Wie gehen wir die Sache an?“

AWT: „Kernschruppen- meine Lieblingsstrategie!“

Kaum zu glauben, aber auch harte Schrupparbeit kann Emotionen wecken. Und sofort folgten die Argumente, warum gerade diese Strategie am besten zielführend ist:

  • Jede Werkzeugzustellung erfolgt außerhalb des Bauteils. Diese Tatsache erlaubt viel höhere Zerspanungsparameter, die sich in höheren Zeitspanvolumina bemerkbar machen – schnelle Späne bringen schneller zum Ziel.
  • Die Strategie arbeitet ohne den werkzeug- und maschinenquälenden Vollspuren (Ausnahme sind nur innenliegende Taschen)
  • Eine gleichmäßige, seitliche Zustellung bewahrt vor einer nicht berücksichtigten, höheren Leistungsanforderung an die Maschine und den damit verbunden Überraschungen in Form von Maschinenabschaltung, Werkzeugbruch und aufschaukelnde Schwingungen.

Die Umsetzung auf dem Material 1.2312 erfolgte mit Hilfe einer DEPO CUT 2312 (HSK100) Maschine und der Version V14 von DEPO CAM, in der diese Strategie per Mausklick selektierbar ist. Eine zusätzliche Verfeinerung des dynamischen Fräsverhaltens wurde über die Begrenzung des Umschlingungswinkels in Eckbereichen durch großzügige Verrundungsflächen erreicht.

3 Stunden komplett mannlose, prozesssichere und extrem wirtschaftliche Bauteilbearbeitung waren die Belohnung für eine gewiefte Vorarbeit die dem breiten Erfahrungsschatz der DEPO Anwendungstechnik entspringt.

Als Werkzeug kam der Xpert- Einschraubfräser X 44255/16 mit der Wendeschneidplatte XS3-0505-64 und folgenden Schnittparametern zum Einsatz:

Schnittgeschwindigkeit: vc= 308 m/min
(entspricht der Drehzahl S=2333 U/min)

Vorschub: F= 10800 mm/min
(entspricht dem Vorschub pro Zahn fz= 1,16 mm/Zahn)

Schnitttiefe: ap= 1,5 mm

Bei diesen Einsatzdaten und einer seitlichen Zustellung ae die max. 29,5mm betrug, wurden durchschnittlich beträchtliche 20400 cm3 Späne pro Stunde vom Block geräumt.

Mit Blick auf die durch Kernschruppen freigeräumt Innenform lacht man sich ins Fäustchen:

„Das also war des Pudels Kern! …Der Kasus macht mich lachen.“