Xpert Kurzschaft- Frässystem von DEPO wieder einmal unschlagbar!

Xpert Kurzschaft- Frässystem von DEPO wieder einmal unschlagbar!

bauteil_depoAls der Anruf eines Kunden aus dem Sauerland in der DEPO Notrufzentrale (05247/9800-0) einging war eines sofort klar: hier müssen Experten ran. Einer unserer routinierten Anwendungstechniker (Name der Red. bekannt) packte sofort seinen Profikoffer um Erste Hilfe zu leisten. Als er sich Vorort einen ersten Überblick über die Situation geschaffen und die Aufgabenstellung erfasst hatte, wusste er schon, dass er perfekt gerüstet war.
Ziel war eine prozesssichere und zeitsparende 3-Achs-Semi-Finishbearbeitung auf 0,2 mm Aufmaß als Vorbereitung zum Schlichten. Alle Übergänge und „Treppen“ vom Restmaterialfräsen müssen entfernt und ein gleichmäßiges Schlicht- Aufmaß hergestellt werden!

Als Sofortmaßnahme wurde das Werkstück aus 1.2343 ESU in der Maschine DEPO Cut 2312 mit kräftiger HSK100 Spindel stabil gespannt, um erste Geometrieuntersuchungen und die Planung von Bearbeitungsstrategien mit Hilfe der CAM- Software DEPO CAM V14 zu machen.

Nach dieser Erstversorgung konnte mit der Vorbereitung für die Hauptbearbeitung der 1716 x 790 x 260 mm großen 3D- Freiformfläche begonnen werden. Aber um eine kollisionsfreie und prozesssichere Bearbeitung zu gewährleisten mussten erst die Eckbereiche und „kritischen“ Bauteilbereiche mit Hilfe von Verrundungsflächen und Füllflächen geschützt werden.

Für die Hauptbearbeitung entschied sich der erfahrene Anwendungstechniker für eine Werkzeug- Aufnahmen- Kombination aus dem DEPO Xpert Kurzschaft- Frässystem und die Bearbeitungsstrategie Kopierschlichten. Mit einer Schnittgeschwindigkeit von vc= 260 m/min, einem Vorschub von F= 6500 mm/min und einer Seitenzustellung von ae= 1,5 mm gelang die Bearbeitung in einer Rekordzeit von nur 3,5 Stunden. Dabei mussten 1,3 km (!) Fräsbahnen zurückgelegt werden. Bei der Nachuntersuchung waren nur 0,05 mm Freiflächenverschleiß am Werkzeug zu befunden.
Danach war das Werkstück bereit für die Nachbehandlung, natürlich auch wieder mit Hilfe von Gerät aus dem DEPO Xpert Kurzschaft- Frässystem.

Und was war und gehört in jeden Profikoffer? Hier die Aufstellung der verwendeten Werkzeuge und Aufnahmen:

X21620/10 Xpert Einschraubfräser für Wendeschneidplatten der Größe 0208
X2-0208-65 Xpert Wendeschneidplatten Ø8 der Sorte K10 DC2
XHFDA 501024 Xpert K Adapter für Einschraubwerkzeuge mit M10 Gewinde
HFDAV 150 Xpert K Zwischenverlängerung mit 150 mm Nutzlänge
XHFD 10040 Xpert K Grundadapter für HSK100 Spindeln

Read More

Erste Späne von der neuen Xpert K Maschine

Erste Späne von der neuen Xpert K Maschine

Xpert K

Kurz vor dem Jahreswechsel war es soweit. Bei unserer Partnerfirma ELHA-MASCHINENBAU erfolgte die Erstinbetriebnahme der neuen, horizontalen DEPO Xpert K Maschine und es wurden jungfräuliche Späne gemacht. Auf einem bearbeitungstechnisch äußerst anspruchsvollen Testteil wurde das präzise Zusammenspiel alle Achsen unter Span gecheckt. Fünf Simultan- und eine Verschiebeachse vollführten ein Ballett von Maschinenbewegungen die einen grandiosen Wurf erahnen lassen.

Beeindruckt steht man vor dem mächtigen, fest stehenden Turm, in dem die Z- Achse und die Y- Achse mit 1200 mm Verfahrweg untergebracht sind. Vorne angeflanscht ein Gabelkopf als A und C Schwenk-Dreh-Achse, alles bewährte Bauteile der DEPO Xpert Familie – Stabilität und Kraft pur.

Vor der Maschine erstreckt sich ein Kreuztisch der 3500 mm in X- Richtung und 1200 mm in W- Richtung als Verlängerung der Z- Achse bewältigen kann, und das unter einer Belastung von bis zu 30 t! Faszinierend ist, dass mit Hilfe einer Heidenhain TNC 640 HSCI Steuerung diese Dimensionen hundertstel Millimeter genau abgefahren werden können.
Die Möglichkeiten des Tisches erlauben es, dass noch 2 Zusatzachsen in Form von Rundtischen oder Spannwürfeln für palettiertes Arbeiten montiert werden können, eine Einsatzerweiterung die über die ausgefallensten Bearbeitungsaufgaben nachdenken lässt.

Ein monumentales, aufwendiges Fundament sucht man vergebens. Die Maschine ist so konzipiert, dass alles ebenerdig auf einer eigensteife Bodenplatte montiert oder auf ein bereits vorhandenes, ggf. schon passendes Fundament gestellt werden kann. Ein Schaukeln des Maschinenturms aufgrund geringster Ungenauigkeiten in den Führungen wie bei den herkömmlichen Fahrständer-Maschinen ist bei dieser Bauart nicht möglich.

Die oben beschriebene Maschine ist nur eine von vielen Konfigurationsmöglichkeiten. Sie können diese Ausführung gerne bei einem kurzfristig vereinbarten Termin kennenlernen oder Ihre Anforderungen mit uns Vorort besprechen.

Read More

Ein Weihnachtsgedicht

Ein Weihnachtsgedicht
(Frei nach Theodor Storm: Knecht Ruprecht)

Von drin‘ aus der Maschine komm ich her,
Ich muss Euch sagen, es freut mich sehr!
Überall von meinen Schneiden, den spitzen,
Sah ich funkelnde Späne spritzen.
Und droben aus dem goldenen Rohr
Kam literweise Kühlmittel hervor.
Und wie ich so fräste durch harten Stahl,
Kam mir die Idee mit einem Mal.
„Hey Fräser“ rief ich „dreh‘ noch mehr auf,
Ich bin doch von DEPO, ich hab’s doch drauf!“
Die Maschine fing an schneller zu surren,
Mühelos schnitt ich die tiefen Spuren.
Alt‘ und Junge konnten sehn,
Es kann auch schneller vorwärts gehn.
Und morgen geht’s zum Zerspanungstest,
Ich freu mich wie auf’s Weihnachtsfest.
Ich sage euch „Durch Plattenwende
Geht die Standzeit nie zu Ende!“
Ich soll nun noch in dieses Material,
Ich kann das auch, mir ist’s egal.
„Kann der auch in’s Harte fräsen?“
Ich sprach „ich kann auch schreiben und lesen“
War ein bisschen übertrieben,
Aber den Stahl hab ich zerrieben!
Denn Gesenke, Guss und Formenkern
Haben DEPO Werkzeuge gern.
„Hast denn auch eine gute Schicht?“
Ich sprach: „Die Beste, hart und dicht!“
Doch für Materialien, nur die weichen,
Würd auch ohne Schicht es reichen.
Der Chef der sprach“ So ist es recht,
So fräs mit Gott, du bist nicht schlecht.“
Von drin‘ aus der Maschine komm ich her,
Ich muss Euch sagen, es freut mich sehr!
Nun sprecht, wie ich’s bei Ihnen darf,
Mit stabiler Schneide oder lieber scharf?

Das DEPO Team wünscht allen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest sowie Erfolg und ein gute Zusammenarbeit im neuen Jahr.

Read More

Das ist eine (Un)Wucht

Das ist eine (Un)Wucht.

Das Wuchten von Werkzeugaufnahmen wird immer dann zum Thema, wenn es um die Qualität von Aufnahmen oder die Anforderungen der Spindelhersteller geht. Verschiedene Angaben und unterschiedliche Werte verwirren die Anwender. Durch eine hohe Wuchtgüte wird hohe Qualität suggeriert, wobei Notwendigkeit und Sinnhaftigkeit nicht mehr in Frage gestellt werden.
Was bedeutet eigentlich eine Angabe von G 2,5/25.000?
Während G der Gütestufenwert, hier 2,5, ist, ist 25.000 die Drehzahl, bei der dieser Gütestufenwert beim Wuchtvorgang erreicht wurde. Diese Drehzahl limitiert nicht die Drehzahl, bis zu der die Aufnahme eingesetzt werden kann!

Es gilt: je kleiner der Wert von G ist oder je größer die Drehzahl ist, bei der G erreicht wurde, desto besser ist die Aufnahme ausgewuchtet

Und was ist eine Unwucht? Von einer Unwucht spricht man dann, wenn Massenachse von der Rotationsachse abweicht, sprich, wenn die Masse um die Rotationsachse ungleichmäßig verteilt ist.
Bei einer Wuchtgüte von G 2,5/25000 ist diese Abweichung maximal 1µm (0,001mm) groß. Eigentlich müsste man klein sagen, da es sich um eine minimale Abweichung handelt.
Und jetzt kommt der Clou: Beim Einsetzen der Aufnahme nach DIN 69893 in eine HSK- Spindel kann eine Verbindungsgenauigkeit, je nach HSK- Größe, von 2 bis 4 µm erreicht werden – dabei haben wir uns beim Wuchten auf G2,5/25.000 so bemüht.

Read More

Zahn um Zahn – DEPO macht’s wieder gut!

Zahn um Zahn – DEPO macht’s wieder gut!

Auweia! Getriebeschaden!

Kegelrad_defekt_02Kegelrad_neu_01

 

 

 

 

 

 

Jetzt muss schnellstens Ersatz her. Die Anfrage beim Lieferanten wurde mit einer Lieferzeit von mindestens 2 Wochen beantwortet. Die Lieferzeit ist viel zu lange und noch dazu unsicher. Die Maschine steht, es droht Pönale für eigenen Lieferverzug.
Aber da gibt es noch DEPO mit seinen 2 Softwarepaketen GearEngineer und DEPO CAM. Im Zusammenspiel können die beiden aus der Misere helfen.

GearEngineer, die einzigartige und kompromisslose Zahnradberechnungssoftware, verhilft zum 3D-Modell des Zahnrads und des Ritzels in Form von STEP oder IGES, DEPO CAM liefert das NC- Programm für die Fertigung des Ersatzteiles auf einem Fräszentrum.
Mit GearEngineer bewerkstelligen sie die Auslegung, Optimierung und Nachrechnung von Verzahnungsgeometrien für Stirnräder, Kegelräder und Spiralkegelräder, wobei die berechneten 3D-Zahnprofile identisch zu den auf den traditionellen Verzahnungsmaschinen hergestellten sind. Sie zeigen keinerlei geometrischen Abweichungen, in der Software sind Tragfähigkeitsberechnung und eine Zahnkontaktanalyse (TCA) inkludiert.
In DEPO CAM sind spezielle Bearbeitungsstrategien für die Zahnradflankenbearbeitung integriert. So ermöglicht das Feature „Axial Shift“ eine optimale Ausnutzung eines Fräswerkzeuges entlang der gesamten Schneide. Der sich während der Bearbeitung über die gesamte Schneidenlänge kontinuierlich verschiebende Eingriffsbereich sorgt für einen gleichmäßigen Verschleiß und die bestmögliche Maßhaltigkeit.

Das oben abgebildete Spiralkegelrad mit zugehörigem Ritzel wurde im DEPO- Technologiezentrum auf einer 5-Achs- Fräsmaschine mit konventionellen Schaftfräswerkzeugen hergestellt.

Read More

„Fräser sind (oder wären) die besseren Programmierer“…

„Fräser sind (oder wären) die besseren Programmierer“…

…denkt manch Maschinenbediener/in, wenn wieder einmal die Überreste von zerstörten Werkzeugen, Aufnahmen und Werkstücken aus dem Maschinenraum geräumt werden müssen. Ein Programmierfehler war die Ursache für einen fatalen Crash, wieder müssen zusätzlich Nerven, Zeit und Geld für einen Neuanfang investiert werden.

Diese Meinung muss nicht kompromisslos geteilt werden, aber Tatsache ist, dass Praxis, Erfahrung und Betriebsnähe vielen Anwendungsfehlern vorbeugen können. Oft sind dem Personal an der Maschine die Knackpunkte einer Bearbeitung bekannt. Andere, bessere Lösungswege sind schon angedacht oder auch schon ausgetestet, oder die Stellen werden gekonnt im Handbetrieb zeitaufwendig „herausgekitzelt“. Fehlende Rückmeldungen an die dezentrale Programmierabteilung bescheren jedoch regelmäßig die immer wiederkehrenden, gleichen Probleme.

Das muss nicht sein, dank DEPO CAM.

Die CAM-Software von DEPO ist so aufgebaut, dass die Bedienung dieser praxisorientieren Programmiersoftware innerhalb 1-3 Tage anwendungsgerecht erlernt werden kann. Die Oberflächengestaltung ist übersichtlich und die Menüführung intuitiv gestaltet. Der große Vorteil liegt darin, dass DEPO CAM vollständig abgekoppelt von jeglicher CAD-Software, im vollen Programmumfang als Standalone- Applikation genutzt werden kann. Somit ist es möglich, direkt an der Maschine, am Ort des Geschehens, ein NC- Programm zu erstellen, zu editieren und zu optimieren. Möglich ist das, durch die Verwendung von 3D-Modellen in neutralen Datenformaten (IGES, STEP, VDA, STL), die inzwischen schon zum Standard für den Datenaustausch von 2D und 3D- Geometrien geworden sind. Auf einen Laptop oder einen maschinennahen Rechner aufgespielt, ist man auch sofort in der Lage, einzugreifen und auf potentielle Gefahrenstellen zu reagieren. Zeitfressende Rückfragen und Problemschilderungen an die zuständige Programmierstelle und das Warten auf eine entsprechende Reaktion entfallen.

Und, wie wir von oben wissen, die Fehlerquote ist (oder wäre) sowieso geringer.

Read More

Speed Shaping im Werkstück

Speed Shaping

Schneller, tiefer, schmaler,… Speed Shaping

Versteifungen, enge Nuten, Rippen, Wabenstrukturen – die moderne rohstoff- und gewichtsparende Leichtbauweise wäre ohne diese Bauformen nicht denkbar. Doch was man sich an Material erspart, muss man in Bearbeitungszeit wieder investieren. Die herkömmliche Fräsbearbeitung ist aufgrund kleiner Durchmesser und großer Arbeitstiefen extrem zeitintensiv. Filigrane Fräswerkzeuge erlauben nur geringe Schnittparameter um die geforderten Maßgenauigkeiten und Oberflächenqualitäten zu erfüllen. Diese Produktivitätsbremse wird mit „Speed Shaping“ endlich gelöst.

Das Speed Shaping entspricht einem Stoß-Hobel-Verfahren, das speziell auf das Herstellen von Nuten abzielt – egal ob Nuten-Rippen-Konstruktionen, Zahnräder, Hirth-Verzahnung oder zeitnah auch räumlich geschwungene Nutenkonstruktionen- mit bisher nicht dagewesener Geschwindigkeit wir das Material abgetragen und die Nute ausgeformt.
Eine Kombination aus schnellem Linearmotor für die hohe Schnittgeschwindigkeit und einem kraftvollen Torquemotor für die Werkzeugpositionierung bildet eine Einheit, die an Standard-Fräszentren adaptiert werden kann, und somit die Bearbeitungsmöglichkeiten um dieses innovative Verfahren erweitert.

Was ist mit dem neuen Verfahren möglich?

Ein Beispiel: Würde man eine 3 mm breite Nute mit einem Fräswerkzeug mit Ø3 mm fräsen, dann wäre ein Bahnvorschub F= 1,8 m/min (1800 mm/min) schon ein ansehnlicher Vorschub und eine Herausforderung für ein längeres Fräswerkzeug. Beim Speed Shaping entspricht dieser Bahnvorschub der Schnittgeschwindigkeit, die 180 m/min und mehr betragen kann. Also eine Steigerung der Bearbeitungsgeschwindigkeit um den Faktor 100!

Diese enorme Reduktion der Fertigungszeit gibt die Maschine schnell wieder für neue Aufgaben frei, das zeitintensive Fräsen mit Klein- und Mikrofräser ist überholt.

Read More

Unsere neuen Hochleistungsbearbeitungszentren

Die neue hochfexible simultanfähige Maschinengeneration!

DEPO einer der innovativsten Hersteller von CNC-Bearbeitungszentren für den Werkzeug- und Formenbau präsentiert seine neue Maschinengeneration.

Klug durchdacht und mit vielen Highlights ausgestattet!

Schauen Sie sich noch heute unseren Kurzflyer an und vereinbaren Sie ein Informationsgespräch.

 

Xpert KXpert V 2312

Read More

Speed Shaping in ALU

Schneller, besser und mehr Performance.

Das neue patentierte Verfahren für Nuten in ALU zeigt dieses Video. Im Gegensatz zu herkömmlichen Zerspanungsmethoden werden hier Steigerungsraten im Fertigungsprozess von gut 300%  und mehr erreicht.

 

Read More

DEPO-GMCD optimiert Zerspanungsprozesse

DEPO-GMCD optimiert Zerspanungsprozesse

DEPO … weltweit bekannt für höchste Präzisionswerkzeuge und Zerspanungszentren wird in Zukunft eine neue Performance Linie für die Fertigungsindustrie herausbringen.

Read More