Helmut – Du gehst in Rente? Mach Dir nichts draus!

Helmut – Du gehst in Rente? Mach Dir nichts draus!

Nimm den Ruhestand wie eine ganz lange Kaffeepause!

 

Also wenn man mich fragen würde, ich meine nur, so gesehen….hinterlässt Helmut eine große Lücke,
die man nicht so einfach wieder wegschleifen kann, wie einen kleinen Ausbruch in einer
Werkzeugschneide. Mit Akribie und Lupe entging ihm nichts, was nur ein bisschen den Anschein von
einem Defekt erweckte. Und damit beschäftigte sich Helmut Henke die letzten Jahre sehr intensiv.
Er war zuständig für die Koordination des DEPO Nachschärfdienstes, und er war es, der die Werkzeuge
entgegennahm, inspizierte, zum Nachschärfen geeignet oder ungeeignet differenzierte und nach dem
Nachschleifen dafür sorgte, dass die richtigen Werkzeuge wieder zu den richtigen Kunden zurück fanden.
Und jetzt steht er vor der großen Aufgabe, in der vielen Freizeit sich selbst richtig zu koordinieren.
Helmut, viel Spaß in deiner Rente und keine Sekunde Langeweile, das wünschen Dir Deine Ex-Kollegen.

Read More

Santa Lucia! Unser Heinz wurde 65!

Und fast hätte unser Heinz das vergessen, hätten wir ihn nicht mit Nachdruck aus seinen intensiven Arbeitsgesprächen geholt und in die Werkskantine geführt, wo ihn die DEPO Mitarbeiter mit Kaffee und Geburtstagstorte überraschten. Und er war überrascht! Wer unseren Heinz kennt, weiß die Zeichen zu deuten – sprachlos, und wenn man genau hinsah, in den Augen ein leichter Anschein von gerührt sein ;-)

Aber in seinem Blick auf seine Geburtstagtorte mit Verzierung in Form eines Fräswerkzeuges konnte man schon seine Gedanken an die passenden Schnittparameter lesen: Vollspur, volle Schnitttiefe und maximaler Vorschub pro Zahn! Danach Umrüsten auf den nächsten Arbeitsgang – das Abendessen – zu dem auch zahlreiche Freunde und Verwandte mit ihm ausgiebig den schönen Anlass feierten.

Lieber Heinz, hiermit nochmals herzlichen Glückwunsch, Gesundheit, viele Ideen und Erfolg!
Dein DEPO-Team

Read More

Fröhlicher Jahresabschluss bei DEPO

♫ Es war schon dunkel ♫
♫ als ich durch Vorstadtstraßen heimwärts ging ♫
♫ da war ein Wirtshaus ♫
♫ aus dem das Licht noch auf den Gehsteig schien ♫
♫ Ich hatte Zeit und mir war kalt, drum trat ich ein. ♫

…und was hätte Udo Jürgens (†) im Restaurant Mykonos am 18.01.2019 in Rheda-Wiedenbrück vorgefunden? Eine lustige und gesellige Runde von DEPO Mitarbeitern, die bei schmackhaften griechischen Speisen und Getränken im Rahmen der Weihnachtsfeier auf ein gut abgeschlossenes Jahr 2018 anstoßen.

Einen Dank an unsere Kunden, die auch im vergangen Jahr auf DEPO Serviceleistungen und Produkte gesetzt haben. Sehr viel positives Feedback erhielten wir auf unsere diesjährige Spendenaktion zugunsten des Projektes „Fruchtalarm“ der von Laer Stiftung, anstatt der sonst üblichen Weihnachtspräsente. Die Spenden werden zur Unterstützung von krebskranken Kindern auf den onkologischen Kinderstationen verwendet. Einmal in der Woche können dadurch die erkrankten Kinder mit Hilfe einer mobilen Kindercocktailbar mit frischen Fruchtsäften und gesunden Vitaminen versorgt werden. Fruchtalarm ist aber nicht nur zur Weihnachtszeit! Jeder kann jederzeit einen „Alarm“ auslösen und mit seiner Spende das Projekt unterstützen. Nähere Informationen unter: www.fruchtalarm.info

DEPO wünscht allen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019.

Read More

EMAF 2018 – Porto im Fokus der Maschinenbauer und Metallbearbeitung

“Leading the way in the solutions and technologies of the future.” Wenn eine Messe unter diesem Motto steht ist klar, dass man dort DEPO finden wird. Und so konnte sich das TECNODEPO Standteam über vier gut besuchte Tage von Interessenten an DEPOs Zukunftstechnologien freuen. Aus der Menge an Werkzeugen und Maschinen für die konventionelle Metallzerspanung stachen wiederrum das für sehr tief liegende Bearbeitungsoperationen hervorragend geeignete Kurzschaft-Werkzeugsystem und der neuartige Prozess für das Herstellens von tiefen Nuten, das Speed-Shaping, hervor. „Com licença“, das muss man gesehen haben! Durch portugiesischen Esprit und Fachkompetenz überzeugend, konnten wiederum viele Besucher für die Produkte von TECNODEPO begeistert und als Anwender gewonnen werden.

Vielen Dank an das Standteam und an unsere Gäste.

 

 

Read More

4 Zähne schneiden mehr als 2

Denken Sie nicht auch so? Den Beweis liefert unser neues T 4- Programm. Dort finden Sie eine
große Anzahl an 4-schneidigen Torus-Werkzeugen, die hervorragend für die Zerspanung von
Werkzeugstählen bis zu 60 HRC geeignet sind. Erhältlich mit bis zu 3 verschiedenen Arbeitstiefen
pro Durchmesser wobei die Radien-Stufung den häufigsten Bauteilradien angepasst ist. Sollte
der passende Radius nicht dabei sein, fragen Sie einfach nach, und wir werden Ihnen Ihr
Wunschwerkzeug schnellstmöglich anbieten.

Die Hauptanwendung ist das 3D-Freiformfräsen, ein spezieller Stirnanschliff erlaubt axiales
Eintauchen. Durch eine sehr verschleißfeste Hartstoff-Beschichtung eignen sich die Werkzeuge
für eine umweltfreundliche Trockenbearbeitung und für das Fräsen von Gussmaterialien.

Kommen Sie in unseren elektronischen Shop DEPO-Scout, wo Sie die neuen Werkzeuge in der
Abteilung  Torusfräser  finden und ordern können.

Read More

Sotschi gegen Medebach im Sauerland

Als Medebach für den 30.Juni 2018 zum 4. ANFOTEC Cup rief, war für viele Fußballer und Fans eines klar: vergiss Sotschi, an dem Tag wird Medebach der Soccer-Spot im Sauerland. Gleich 20 Mannschaften mit Gefolge maßen sich im Balltreten und lautstarkem Anfeuern für den Turniersieg. Unter ihnen DEPOs blue Boys, ein junges dynamisches Team, das sich an diesem Tag mit ihren Trikots kaum von der Farbe des Himmels abhob. Das war schon mal eine gute Taktik die mit weiblicher Unterstützung raffiniert in Aufstellung gebracht wurde.  

Nachdem beim ersten Spiel gegen die Paul Köster GmbH durch ein paar präzise Schüsse DEPO‘s Tor erstmal richtig justiert war, wurden die Jungs trotz Sieg gegen die Mannschaften der Stadt Medebach „Hansekicker“ und COBUS Concept vorzeitig zum Begleitprogramm abberufen. Bei erstklassiger Live Musik musste auch die After Soccer Party mit professionellen Tanzeinlagen im Hip Hop Stil und Leuchtschuhstepptanz professionell choreografiert werden.

DEPO bedankt sich bei ANFOTEC und bei allen anderen Mannschaften für dieses tolle und super gelungene Fußballfest.

Read More

DEPO als Attraktion bei der Hausmesse „Zákaznické dny 2018“, den Kundentagen von TAJMAC-ZPS

Als Maschinenbauer für DEPO gibt es schon lange enge Bande zwischen TAJMAC-ZPS als Maschinebauspezialisten und DEPO als Systementwickler und –anbieter rund um den Fräszerspanungsprozess. Es war daher für DEPO eine schöne und besondere Anerkennung, dass von den Maschinenexperten aus Zlín der Wunsch herangetragen wurde, DEPOs neueste Entwicklungen einem breiten und verständigen Fachpublikum im Rahmen der Hausmesse „Kundentage“ als Branchenmagnet zu präsentieren. Und das ist DEPO eindeutig gelungen!

Ein caesarisches „Veni, vidi, mirari“ war vielen Besuchern anzusehen, wenn sie das erste Mal beim Speed Shaping das Ausformen von tiefen und schmalen Nuten in unglaublicher Geschwindigkeit beobachten konnten. Endlich wird dieses Problem der langwierigen und kostenintensiven Bearbeitung gelöst. Gerade im Formenbau sind diese Konstruktionen in Form von Versteifungsrippen oder Kühlrippen sehr häufig anzutreffen. Und je tiefer die Negativform, umso länger und instabiler werden die Fräswerkzeuge und geringer die Schnittparameter. Aber Tiefe und trotzdem stabile und effiziente Bearbeitung war immer schon ein Thema, dem DEPO besondere Aufmerksamkeit bei der Entwicklung von Bearbeitungsstrategien und Werkzeugen geboten hat.

Daher war auch das Interesse am stabilen Kurzschaftsystem sehr schnell geweckt, wenn erst einmal die Blicke auf die unübersehbar hoch aufragenden Exponate auf den Ausstellungstisch fielen. Kein anderes Werkzeugsystem erlaubt derart hohe Schnittparameter in extremen Tiefen auch jenseits von 500 mm in solch schlanker Form. Und das Ganze mit Kühlmittelzufuhr direkt bis zur Schneide ohne Düsen-Nebel rund um die Spindel oder im ganzen Maschinenraum.

Begeisterung pur- nicht nur vom Publikum, sondern auch für die freundlichen, neugierigen und interessierten Besucher auf unserm Messestand. Herzlichen Dank.

 

Bildquelle: http://www.tajmac-zps.cz

Read More

Neu! Vom Anfang bis zum Ende Aluminium zerspanen.

Neu! Vom Anfang bis zum Ende Aluminium zerspanen.

Die Genesis einer Aluminiumform beginnt beim groben Schruppen der Grobgeomtrie mit Wendeschneidplattenwerkzeugen und endet beim Schlichten der Fertigkontur und Feinstgeometrien mit Vollhartmetallwerkzeugen. Dieser Schöpfung gibt DEPO mit seinem neuen VHM-Programm für die Aluminiumbearbeitung jetzt neuen Antrieb. Bereits einsatzbewährt sind unsere Rundwendeschneidplatten mit den Durchmessern Ø7, Ø8, Ø10, Ø12 und Ø16 mm. Ab jetzt neu, bieten wir auch ein umfangreiches Programm an Vollhartmetall-Kugel- und Torusfräser von Ø3 mm bis Ø20 mm. Große Spanräume im schneidenden Teil und ein starker Kerndurchmesser garantieren höchste Zerspanungsleistung. Für einen problemlosen Spanabfluss sorgen ein Polierschliff und eine extrem glatte ZOX- Beschichtung. Für die Zerspanung in extremen Tiefen, was bei Aluminiumformen keine Seltenheit ist, greifen Experten auf das Kurzschaftsystem zurück. Auch für dieses Profisystem stehen entsprechende Vollhartmetallwerkzeuge für die Aluminiumbearbeitung ab Lager zur Verfügung wobei Bearbeitungstiefen jenseits von 500 mm bevorzugt 5- und mehrachsig bearbeitet werden können. Überdenken Sie Ihre Möglichkeiten neu und werden Sie zum Aluminiumprofi, Und wer Aluminium zerspannen kann, der kann auch andere Nichteisenmetalle, Leichtmetalle und Kunststoffe zerspannen- unsere Werkzeuge können es.

Am schnellsten finden Sie unsere neuen Produkte im DEPO Scout unter den VHM-Werkzeugen und dem Filter „Neu“ bzw. als PDF-Download in der Rubrik Kataloge „DEPO Mill Aluminium“.

Read More

Loch 19 erreicht

Loch 19 erreicht

45 Abschläge hat er gebraucht, aber jetzt ist er im Hole, unser Uli Greweling. Eingestanden, bei 10,8 cm musste er seinen Bauch ein wenig einziehen, aber immerhin, er hat es noch 4 Jahre unter Par des jetzt gültigen Renteneintrittsaltersalters geschafft. Alle Überredungskünste zu einem Bogey haben nicht gefruchtet, Uli verlässt das DEPO-Green und wandert ab jetzt auf dem Rough des Rentnerdaseins. Es wird schwer werden, die Pitchmarke, die unser Uli hinterlässt, wieder zu glätten. Auch wird der eine oder andere Divot noch auftauchen, den er für seine Mitspieler hinterlassen hat, aber trotzdem, lieber Uli, wir wünschen Dir einen freudigen Eintritt in Dein Rentenalter, genieße die Zeit mit Deinem Hobby und lass Dich während der kurzen Spielpausen noch ab und zu bei uns blicken!

Dein DEPO-Team

Read More

EMO 2017 – Depo präsentiert neuartiges Zerspanungsverfahren!


Das DEPO Standteam vor dem Highlight der EMO Hannover 2017, der DEPO Shape-V Maschine.
V.l.n.r.: M. Belen, T. Rupp, T. Seggelmann, C. Deitert, H. Deitert, J. Ediger, M. Herzele

Die EMO Hannover 2017 ist vorüber und der allgemeine Tenor ist: „Gut gelaufen“. Das ließ sich auch in den gut besuchten Ausstellungshallen beobachten, wo an den Messeständen reges Treiben und interessensbekundendes Gucken omnipräsent war. Alles in Allem ein typisches Messegeschehen, wäre da nicht die eine Unruhezone in Halle 12 am Stand E69 gewesen. Nicht wegen der üblichen Marktschreier und Eyecatcher, die waren nicht notwendig, sondern wegen der Traube an Menschen die sich vor einer Retrofit-Maschine drängelten und schubsten, um Einblick auf eine neue und zukunftsweisende Technologie der Nutenherstellung zu bekommen. An diesem Stand war das Resümee nicht „gut“ sondern wurde in Superlativen wie „spitzenmäßig“, „grandios“, und „brillant“ ausgedrückt. Objekt der optischen Begierde war die DEPO Shape-V Maschine, die in noch nie da gewesener Geschwindigkeit schmale, tiefe Nuten in räumlich geschwungenen Ausführungen in verschiedene Arten von Materialien, die sich spanabhebend bearbeiten lassen, formte. Wer es nicht bis vor an die Maschine schaffte, konnte das Unfassbare auch auf zwei Monitoren beobachten, vor denen sich das DEPO-Standteam unzähligen, ungeduldigen Diskussionen über Verfügbarkeit, Machbarkeit und Ersatz von bestehenden Verfahren widmete und Termine über erste Probebearbeitungen fixierte.

Die Bearbeitung von schwer zugängigen und tiefen Geometrien war schon immer die Kernkompetenz von DEPO und daher war es nicht überraschend, dass auch das Interesse an dem speziell dafür designten Kurzschaft-Frässystem enorm hoch war. In einer Glasvitrine war ein repräsentativer Umfang des Gesamtsystems zu sehen und verdeutlichte den Standbesuchern, welche enorme Flexibilität dieses neue System bietet, um stabil und mit wirtschaftlichen Bearbeitungsparametern auch noch in Tiefen jenseits von 500 mm anspruchsvolle Werkstück-Geometrien herzustellen.
Bei all den Neuerungen rund um Werkzeuge und Bearbeitungsstrategien ist es klar und wäre es nicht DEPO, wenn nicht auch im Maschinensektor neue „Eisbrecher“ für ein Vorwärtskommen im 
Werkzeug-, Gesenk-, Formen- und Maschinenbau präsentiert worden wären. Sowohl das neue Vertikal-Bearbeitungszentrum Xpert-V wie auch die horizontale Ausführung Xpert-K ermöglichen durch die modulare Bauweise ein höchstes Maß an Flexibilität und bieten eine exzellente Prozess-Performance auch bei Ansprüchen, bei denen sich Andere schon „festgefahren“ haben.
Somit sind es wieder einmal die Ideen und Produkte von DEPO, die die Fahrrinne für den Erfolg unserer Kunden frei räumen und ihnen die Möglichkeit schaffen, ihren Markt wettbewerbsfähig und fortschrittlich bedienen zu können.

Read More